Ragga Gröndal Trio
Icelandic Singer

Ragnheiður Gröndal - vocals, piano

Guðmundur Pétursson - guitars

Claudio Spieler - percussion

Der Isländerin mit ihrer bemerkenswerten Stimme ist ein außerordentliches Album gelungen.

Ragnheiður Gröndal schafft es die Zuhörer auf eine abenteuerliche Reise durch ihren Folk Pop Jungle zu führen.
In den ersten acht Songs bekommt man unkonventionelle Rhythmen, ausgefeilte Arrangements und eine klischeefreie sanfte Stimme.

Kritiker verglichen Sie mit Kate Bush und Tori Amos. Ragga lässt grazil dazu ihre nordische Herkunft in dieses Unterfangen einfließen.
Mit dem Sommerhit "Bangsi" wird dieses Album eröffnet. Sanft und geschmeidig wie eine Katze trägt sie die Ballade "If cats could talk" vor. Verspielter und versponnener kommt "Wise Man Song" daher.

Ein sehr abwechslungs- und facettenreiches Album liegt dem/der Zuhörer/in vor.

Ragga beschäftigte sich schon sehr früh mit der isländischen Folkmusik in seinen verschiedensten Formen.
2006 veröffentlichte sie das Album "Þjóðlög" (Folk Songs) auf dem bekannten Label 12 Tonar, das sie an die Spitze der isländischen Folkwelt trieb.
"Þjóðlög" wurde als eines der besten Alben in Island nominiert.
Ragga ist vierfache Gewinnerin des isländischen Music Awards. Ihre Alben verkauften sich über 35.000 mal in Island.

Soundbeispiele

Videoclips